Klima-Advent, 2.12.2020: Ursula Heinen-Esser, Grün statt Schotter

„Klimaschutz und Klimaanpassung sind zwei Seiten einer Medaille. Miteinander vernetzte Grünflächen in Großstädten und Ballungsräumen sind wichtige Bausteine für die Anpassung an das Klima, was unweigerlich kommen wird: noch heißere Sommer mit Nächten ohne Abkühlung, sogenannte Tropennächte. Die sommerlichen Hitzepeaks belasten gerade die Gesundheit von uns allen, besonders aber von alten Menschen und Kindern. Deswegen sind auch grüne Gärten wichtig, sie kühlen durch Verdunstung tagsüber wie nachts und fördern die Artenvielfalt. Schottergärten aus Steinen heizen sich dagegen auf und strahlen die Wärme bis in die Nacht hinein ab.”

Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

 

Im Dezember veröffentlichen wir hier jeden Tag ein Zitat, einen Tipp, einen Gedanken rund um den Klimaschutz – von Prominenten und anderen Menschen, quer durch die Gesellschaft. Ein Projekt von Angela Austermann (Parents4future Bornheim) und Prof. Dr. Kathrin Rothenberg-Elder (Scientists for Future Köln/Bonn).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.