Klima-Advent, 14.12., Ralf Brand: Nachhaltige Bewegung

Der Wind in den Haaren tut gut, einatmen, ausatmen, rollen.
Wie kann man die Kölschkiste nicht am Stau vorbei radeln wollen?
Das Lastenrad trägt sie behende ins Passivhaus dritter Stock Mitte
Elektrischer Rückenwind erzeugt das Vergnügen – na bitte.

Strampeln muss man trotzdem, nach 8 Stunden Bildschirm: Bewegung!
Herrlich lebendig! Vielmehr als Parkplatzsuchaufregung.
Die Luft riecht schon weniger streng nach Gummi, Diesel, Benzin.
Es scheint wir können uns doch dem Autowahnsinn entziehn.

Jetzt noch das Akku aufladen mit Strom vom eigenen Dach,
Dann der Tochter beim Schlafen zusehen; oh sie ist noch wach.
Sie will noch was Wichtiges sagen was ihr im Kopf rumgeht:
“Danke fürs Wahlzettelkreuzchen, damit die Welt fortbesteht.”

Ralf Brand, Experte für nachhaltige Mobilität bei Rupprecht Consult, Köln

 

Im Dezember veröffentlichen wir hier jeden Tag ein Zitat, einen Tipp, einen Gedanken rund um den Klimaschutz – von Prominenten und anderen Menschen, quer durch die Gesellschaft. Ein Projekt von Angela Austermann (Parents4future Bornheim) und Prof. Dr. Kathrin Rothenberg-Elder (Scientists for Future Köln/Bonn).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.