S4F-Spotlight 05. April 2022: Nachhaltig Reisen – geht das?

Blick vom Strand aufs Meer
Quelle: https://pixabay.com/de/photos/meer-strand-sonnenuntergang-hawaii-931164/

Die Deutschen sind Reiseweltmeister. Für viele sind mehrere Urlaubsreisen im Jahr ganz selbstverständlich. Dabei ist Urlaub in fernen Ländern mehr als nur Erholung – es geht auch um persönliche Verwirklichung, Belohnung und das Genießen von Wohlstand. So schön Reisen ist, so gibt es doch leider einen Haken: Reisen verursacht schnell einen ordentlichen CO2-Fußabdruck und ist damit schädlich für das Klima. In diesem S4F-Spotlight gehen wir der Frage nach, ob und wie nachhaltiges Reisen in einer klimaneutralen Welt möglich ist.

Dazu haben wir zwei Vortragende eingeladen. Lukas von surft berichtet von den praktischen Erfahrungen und Herausforderungen als Unternehmer, das Surfen und Surfurlaube nachhaltig zu gestalten. Volker aus unserer Regionalgruppe klärt uns über die Klimafolgen von Fliegen und die Grenzen von CO2-Kompensation auf.

Ablauf
18:00 Begrüßung/Vorstellung der Gäste
18:05 Nachhaltig surfen
18:35 Wieviel Fliegen können wir uns noch erlauben?
19:00 Offene Diskussion

Über die Vortragenden

Lukas Staallekker

Lukas von surft berichtet direkt aus der Praxis. Als Anbieter von Surfaktivitäten beschäftigen er und seine Mitstreiter sich damit, den Surfsport klimafreundlicher zu gestalten – angefangen bei der klimaschonenderen Anreise bis hin zu alternativen Angeboten in Köln und Umgebung.

Volker Ossenkopf-Osskada
Volker Ossenkopf-Oskada

Volker ist Astrophysiker und Privatdozent an der Universität zu Köln. Seit 2019 hat er die Regionalgruppe Köln-Bonn mit aufgebaut und koordiniert seit dem viele der regionalen Aktivitäten und hält Vorträge zu Auswirkungen der Erderwärmung.

Teilnahme Online Veranstaltung:
05. April 2022, 18:00 bis 20:00 Uhr
Zoom-Meeting ID: 934 7557 3785; Passwort: 4Future

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.