Bürgerdialog am 4. August

Auch diesen Dienstag stehen wieder Mitglieder der Regionalgruppe Köln/Bonn für Gespräche zu Klima und Nachhaltigkeit zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet erneut als zoom-Meeting statt. Die Zugangsdaten:

  • Meeting-ID: 934 7557 3785
  • Passwort: 4Future
  • Teilnahme per Mobiltelefon (ID schon enthalten): +493056795800,,93475573785# oder +496950502596,,93475573785#
  • Teilnahme per Telefon (ID muss dann noch eingegeben werden): +49 30 5679 5800 oder +49 695 050 2596 oder +49 69 7104 9922

Bis nächsten Dienstag!

Die Vision Köln 2030 und die globalen Nachhaltigkeitsziele

Im Jahr 2015 haben die Vereinten Nationen 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung des Planeten verabschiedet (SDGs, Sustainable Development Goals). Diese gelten für industrialisierte Länder ebenso wie für sogenannte Schwellen- und Entwicklungsländer. In der 2020 von den Scientists for Future Köln/Bonn vorgestellten Vision Köln 2030 werden etliche dieser Nachhaltigkeitsziele adressiert.

In diesem Beitrag (hier auch zum Download als PDF, 400 KB) ordnen wir den sechs Kapiteln der Vision die jeweils relevantesten Ziele zu und zeigen anschließend auf, was die einzelnen Zukunftsvisionen zu ihrer Umsetzung beitragen können. „Die Vision Köln 2030 und die globalen Nachhaltigkeitsziele“ weiterlesen

Vision Köln 2030: Dokumentation unserer Diskussion mit der Kommunalpolitik

Am 28. Mai haben die Verfasser*innen der Vision Köln 2030 unter dem Titel “Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Köln: Leuchtturm oder Schlusslicht?” zwei Stunden mit Vertreter*innen der Kommunalpolitik diskutiert. Alle Teilnehmer*innen haben dankenswerterweise einer Veröffentlichung der Aufzeichnung zugestimmt. Hier ist das Video:

Mit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam.

„Vision Köln 2030: Dokumentation unserer Diskussion mit der Kommunalpolitik“ weiterlesen

Ausfüllhilfe für die EU-Konsultation zum Klimazielplan 2030

Noch bis zum 23. Juni können Bürger*innen und Organisationen an der Konsultation der EU-Kommission zum Klimazielplan 2030 teilnehmen. Da der entsprechende Fragebogen sehr umfangreich ist und zahlreiche Themen abdeckt, haben Mitglieder unserer Regionalgruppe der Scientists for Future eine Ausfüllhilfe verfasst, die wir hier gerne als  PDF (645 kb) zur Verfügung stellen. Wir hoffen auf breite Beteiligung an diesem Kernstück des europäischen “Green Deal”, die in allen EU-Amtssprachen möglich ist.

Noch bis zum 17. Juni (ursprünglich 27. Mai, Frist wurde verlängert) läuft außerdem die öffentliche Konsultation der EU-Kommission zum Europäischen Klimapakt. Dafür haben die Parents for Future eine weitere Ausfüllhilfe entwickelt, die auf der Website des Bündnisses Kölle for Future zu finden ist.

Kölner Klimarat um Expert*innen erweitern!

Mitglieder unserer Regionalgruppe haben einen offenen Brief an die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und den Umweltdezernenten Harald Rau geschrieben, den wir hier dokumentieren. (PDF: S4F KölnBonn Stellungnahme Klimarat Juni 2020)

Köln, 03.06.2020

Stellungnahme zur Mitteilung 1291/2020

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Reker, sehr geehrter Herr Dr. Rau,

den Klimawandel und dessen Folgen endlich ernst zu nehmen und mit Nachdruck zu begegnen, geht uns alle an. Die vor uns stehenden gesellschaftlichen Herausforderungen sind so immens, dass eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in einem völlig neuen Ausmaß erforderlich ist. „Kölner Klimarat um Expert*innen erweitern!“ weiterlesen

Bürgerdialog am 2. Juni

Wie eben am Ende unserer Veranstaltung “Vision Köln 2030: Leuchtturm oder Schlusslicht?” angekündigt, stehen wir den Bürger*innen von Köln, Bonn und Umgebung ab sofort einmal im Monat für zwei Stunden für Fragen, Anregungen und Gespräche zur Verfügung: immer am ersten Dienstag im Monat von 18 bis 20 Uhr.

Update: Nächster Termin: 7. 7., Zugangsdaten wie am 2. 6.!

Am 2. Juni geht es los – als Zoom-Meeting. Sobald es möglich und zu verantworten ist, ziehen wir aber ins reale Stadtleben um.

Bei jeder dieser Gesprächsrunden werden einige Wissenschaftler*innen aus unserer Regionalgruppe dabei sein. Fragen, die diese nicht direkt beantworten können, nehmen sie gerne für Kolleg*innen mit, die sie dann hier auf der Website beantworten.

Die Zoom-Zugangsdaten:

  • Meeting-ID: 934 7557 3785
  • Passwort: 4Future
  • Teilnahme per Mobiltelefon (ID schon enthalten): +493056795800,,93475573785# oder +496950502596,,93475573785#
  • Teilnahme per Telefon (ID muss dann noch eingegeben werden): +49 30 5679 5800 oder +49 695 050 2596 oder +49 69 7104 9922

Bis nächsten Dienstag!

Webinar zur Vision Köln 2030, 28. Mai

Aktualisiert am 27.05.

Zugang

Unsere Diskussion mit Vertreter*innen der Kölner Kommunalpolitik findet als Zoom-Webinar statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können Zoom entweder einfach in Ihrem Browser aufrufen oder die Zoom-App nutzen, falls Sie diese bereits installiert haben.

  • Zeit: Donnerstag, 28. Mai 2020, 19-21 Uhr
  • URL: https://zoom.us/join
  • Zoom-ID: 98268340095
  • Passwort: Vision2030
  • Falls Zoom zusätzlich eine Mailadresse abfragt, kann auch eine Dummy-Adresse angeben werden.

Während der Veranstaltung sind nur die Panel-Teilnehmer*innen zu sehen und zu hören. Zuschauer*innen benötigen keine Kamera und kein Mikrofon. Auch die Chat-Funktion wird nicht genutzt. Fragen an die Politiker*innen und Wissenschaftler*innen können über die “Frage und Antwort”-Funktion von Zoom gestellt werden.

Eine rein telefonische Teilnahme ist ebenfalls möglich. Wählen Sie dazu eine dieser Zoom-Telefonnummern und geben Sie anschließend die o. g. Webinar-ID ein:

  • +49 69 7104 9922
  • +49 30 5679 5800
  • +49 695 050 2596

Ablauf

  1. Eröffnung durch die Moderatorin Sabrina Cali vom Bündnis Kommunale Nachhaltigkeit Köln
  2. Vorstellung der “Vision Köln 2030” der Scientists for Future Köln/Bonn durch Dr. Henk van Liempt; das vollständige Dokument kann hier gelesen und auch als PDF heruntergeladen werden.
  3. Statements der Politiker*innen:
    Christian Joisten (SPD, Fraktionsvorsitzender im Rat)
    Bernd Petelkau (CDU, Fraktionsvorsitzender im Rat)
    Jörg Detjen (Die Linke, Fraktionsvorsitzender im Rat)
    Ralph Sterck (FDP, Fraktionsvorsitzender im Rat)
    Gerd Brust (Bündnis 90/Die Grünen, Umweltpolitischer Sprecher)
    Karina Syndicus (Wählergruppe GUT)
    Nicolin Gabrysch (KLIMA FREUNDE)
  4. Stellungnahmen der Autor*innen der “Vision Köln 2030” zu den Statements und Rückfragen an die Politiker*innen:
    Prof. Mario Tvrtković (Stadt(Um-)Bau)
    Dipl.-Ing. Gisela Renner (klimafreundliche Gebäude)
    Dr. Henk van Liempt (Innenstadt-Verkehr)
    Dr. Ralf Röhrig (Flughafen)
    Dr. Natalie Laibach (Kreislaufwirtschaft)
    Prof. Dr. Kathrin Rothenberg-Elder (Schulen)
  5. Beantwortung ausgewählter Fragen der Zuschauer*innen, die während der Vorträge über die “Fragen und Antworten”-Funktion von Zoom gestellt wurden (in der Menü-Leiste unterhalb der Videobilder). Fragen, die wegen der begrenzten Zeit offen bleiben, versuchen wir im Nachgang auf der Website zu beantworten.
  6. Ausblick auf weitere Aktivitäten der Scientists for Future Köln/Bonn bis zur Kommunalwahl

Dokumentation

Ob die Veranstaltung aufgezeichnet wird, ist noch unklar. Wir benötigen dazu die explizite Einwilligung aller Panel-Teilnehmer*innen.

Während der Veranstaltung werden Kurzpräsentationen gezeigt. Unsere eigenen Folien und diejenigen Präsentationen, die uns die Politiker*innen zur Verfügung stellen, veröffentlichen wir anschließend hier auf der Website.

Auch Publikumsfragen, die während der Veranstaltung offen bleiben, werden im Nachgang auf der Website dokumentiert und beantwortet.

Wir haben begonnen, die Wahlprogramme der Parteien zur Kölner Kommunalwahl zu sichten. Die Darstellung wird ergänzt, sobald die noch ausstehenden Programme veröffentlicht werden.

Social Media

Der Twitter-Hashtag der Veranstaltung lautet #VisionKöln2030.

In den Folgen 3 und 4 unseres Podcasts ging es bereits um die “Vision Köln 2030”.

Die Wahlprogramme der Kölner Parteien

Im Vorfeld der Online-Diskussion unserer “Vision Köln 2030” am 28. Mai werfen wir hier einen Blick in die Wahlprogramme zur Kölner Kommunalwahl im September – nicht im Sinne einer kritischen Würdigung der Ziele zum Themenkomplex Klima und Nachhaltigkeit, sondern zunächst nur als Inhaltsübersicht, vor allem zur Vor- und Nachbereitung unserer Veranstaltung.

FDP und CDU haben ihre Programme am 21. Mai noch nicht vorgelegt. Daher holen wir die Vorstellung später nach.

Die SPD, die mit Andreas Kossicki auch einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl ins Rennen schickt, wird am 28. Mai mit ihrem Fraktionschef Chrisitan Joisten vertreten sein. Ihr Programm (PDF) behandelt das Thema Wohnen (auch in Zusammenhang mit Umweltaspekten) auf den Seiten 7-14,  die Verkehrswende auf den Seiten 16-24 und die Energiewende zusammen mit der Digitalisierung auf den Seiten 38-40. Auch in den übrigen Kapiteln werden die Themen Klima und Nachhaltigkeit gelegentlich angerissen.

Die Ziele zur Energiewende seien hier vollständig zitiert:

„Die Wahlprogramme der Kölner Parteien“ weiterlesen